Institut für nachhaltige Energiesysteme - Team

Schmidt, Michael

Schmidt, Michael

Prof. Dr. rer. nat. 
Elektrische Energietechnik / Regenerative Energiesysteme; Micro Grids & Smart Grids
  • Raum: 2.02
  • Badstraße 24, 77652 Offenburg

Lehrveranstaltungen (aktuelles und vorhergehendes Semester)

  • Smart Grids, EMI6105
  • Regenerative Energiesysteme, EMI1728
  • Elektrotechnik I, EMI306
  • Regenerative Energiesysteme, EMI2212
  • Mathematik II, E+I502
  • Labor Regenerative Energiesysteme, EMI1729
  • Lab Renewable Energy Systems, EMI2239
  • Renewable Energy Systems, EMI2238
  • Seminar wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren, EMI2211
  • Labor Computeralgebrasystem I, E+I504

Lebenslauf

Akademischer Werdegang

Michael Schmidt studied and earned his doctorate in applied mathematics and engineering at the Technical University of Berlin with extended study and research stays at the Université de Nantes and the École Supérieure d'Électricité in Paris. From 2008 to 2013, he worked at GE Global Research in Munich, first as a project manager and later as department head responsible for the R&D area "Renewable Energy and Power Systems". He then followed a call for a professorship at the Saarland University of Applied Sciences. Since 2014, he has been Professor of Electrical Power Engineering and Renewable Energy Systems at Offenburg University of Applied Sciences. Since 2016, he has been deputy director of the Institute for Sustainable Energy Systems (INES) there. His research interests include the optimization and integration of renewable energy systems with a special focus on microgrids. Prof. Schmidt is member of the Baden-Württemberg Center of Applied Research (BW CAR).

Michael Schmidt studierte und promovierte im Bereich der Angewandten Mathematik und Ingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Berlin mit längeren Studien- und Forschungsaufenthalten an der Université de Nantes sowie der École Supérieure d’Électricité in Paris. Von 2008 bis 2013 war er bei GE Global Research in München zunächst als Projektleiter tätig und später als Abteilungsleiter für den FuE-Bereich ”Renewable Energy and Power Systems” verantwortlich. Anschließend folgte er einem Ruf für eine Professur an die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Seit 2014 ist er als Professor für Elektrische Energietechnik und Regenerative Energiesysteme an der Hochschule Offenburg tätig. Seit 2016 ist er stellvertretender Leiter des dortigen Instituts für nachhaltige Energiesysteme (INES). Sein Forschungsinteresse gilt der Optimierung und Integration von regenerativen Energiesysteme mit einem speziellen Fokus auf Microgrids. Prof. Schmidt ist Mitglied im Baden-Württemberg Center of Applied Research (BW CAR).



Forschungsschwerpunkte

Publikationen